Foren-Übersicht  
 
 
Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 17:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 16.04.2017, 21:11 
Offline
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2008, 21:17
Beiträge: 162
Wohnort: A - Wien
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): Td5 110 SW MY05
Geschlecht: männlich
Hi,
hab' mir vor kurzem neue Schlapfen für meinen Td5 gegönnt.
Nachdem die alten Cooper STT nach 7 Jahren nicht nur alt, sondern auch langsam hart, rutschig und laut wurden, war's kein Fehler in neue Reifen zu investieren. Sind nun die STT Pro und ich finde die sogar noch einen Tick besser als die alten STT.
Aber - die haben in der von mir seit langem benutzten (und auch typisierten) Dimension 285/75R16 nur mehr Geschwindigkeitsindex K - also bis 110 km/h.
In meinem Zulassungsschein steht aber natürlich Q.
Wusste das und hab' die trotzdem gekauft.

Technisch habe ich dabei keine Bedenken. Abgesehen davon, dass ich eh kaum schneller als 115 fahre, ist der Index bei den STT Pro von der Dimension abhängig. Einige haben Q und andere K. Und es hängt nicht von der Reifengröße ab, z.B. hat der deutlich größere 315/70R17 Q. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass Cooper innerhalb eines Reifenmodells für verschiedene Dimensionen unterschiedliche Gummimischungen und/oder eine unterschiedliche Reifenkonstruktion verwendet. Außerdem sind auf der amerikanischen Cooper-Homepage alle mit Q gekennzeichnet. Ich denke daher, dass dies nur ein bürokratischer Mist innerhalb der EU ist, vielleicht wurden von Cooper nur einige gängige Dimensionen zur Zulassung in der EU angemeldet, oder irgend so was.

In bezug auf Legalität habe ich auch kein wirkliches Bauchweh. Denn der STT Pro ist als P.O.R.-Reifen deklariert. Lassen wir einmal die in meinen Augen eher lächerliche Frage, ob P.O.R. (professional off-road) mit "nur für gewerblichen Einsatz" zu übersetzen ist, außer Acht, dann steht in der EU-Richtlinie 458/2011 ja sinngemäß, dass der Geschwindigkeitsindex bei P.O.R.-Reifen nicht mit der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit überein stimmen muss. Nur, das ist halt eine EU-Richtlinie und keine EU-Verordnung, daher müsste das um zu gelten, in nationales Recht umgewandelt worden sein. Keine Ahnung, ob das in Ö der Fall ist und hab' auch keine Lust, da nachzuforschen. Für Italien gehe ich eher davon aus, dass es dort nicht umgesetzt wurde und auch nicht toleriert wird, wenn ich mich an die "Winterreifen"-Geschichte 2014 erinnere.

Weshalb ich das hier schreibe? Erstens zur Info und zweitens verbunden mit der Frage: Wer fährt denn noch die STT Pro und was denkt ihr über die Diskrepanz beim Geschwindigkeitsindex?

so long,
Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 18.04.2017, 01:08 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 04:24
Beiträge: 5265
Wohnort: Am bayrischen Meer
Herkunftsland: D
Fahrzeug(e): Defender 90 TD5 + DPF, Bj. 03;
Defender 110 TD5 Bj. 05
Geschlecht: männlich
Ist interessant. Hier, also aktuell Amerika, gibt es die im Walmart als LT version mit dem Index Q. Vielleicht ist es wirklich der europäischen Geräuschverordnung zu verdanken, daß sie niedriger eingestuft werden.

_________________
Grüße,

schulf

----------------------------------------------------------------------
"Everything will be all right in the end. If it’s not all right, it is not yet the end!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 18.04.2017, 08:56 
Offline
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2008, 21:17
Beiträge: 162
Wohnort: A - Wien
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): Td5 110 SW MY05
Geschlecht: männlich
Ja, in Amerika haben nach meinen Informationen alle STT Pro Geschwindigkeitsindex Q. Nur in Europa haben einige Dimensionen K. Mein Reifenhändler hat sich wirklich sehr bemüht aber seiner Aussage nach besteht derzeit in der EU keine (bezahlbare) Möglichkeit, die STT Pro in z.B. 285/75 mit Q zu bekommen.

Mit der Geräuschverordnung bzw mit diesem Reifenlabel-Unfug wird's indirekt wohl zusammen hängen. Um die Anforderungen bezüglich Laufgeräusch zu umgehen, gibt's ja - zum Glück, sonst hätten wir bald keine MT's mehr zur Auswahl - die neu geschaffene Gruppe der P.O.R.-Reifen. Aber auch P.O.R.-Reifen benötigen in der EU unbedingt die e-Kennzeichnung um sie legal auf der Straße fahren zu können (haben die STT Pro). Und da könnte ich mir vorstellen, dass nicht nur für jede Reifentype sondern auch für jede einzelne Reifendimension die EU-Zulassung speziell beantragt werden muss (ist jetzt eine Vermutung von mir), und da könnte irgendetwas falsch gelaufen sein.

Aber ich gehe davon aus, dass auch die hier erhältlichen "K" STT Pro technisch genau die gleichen Reifen wie in Amiland sind.

Sollte es irgendwann einmal Troubles mit dem "K" geben, werde ich mich zunächst auf die EU-Richtlinie 458/2011 beziehen.
Zur Info ein Auszug daraus (Anhang II, Punkt 4):

4.1.
Jeder Reifen, mit dem das Fahrzeug normalerweise ausgerüstet ist, muss ein Symbol für die Geschwindigkeitskategorie aufweisen.
4.1.1.
Im Falle von Reifen der Klasse C1
(Anmerkung: das sind vornehmlich für Fahrzeuge der Klassen M1, N1, O1 und O2 bestimmte Reifen) muss das Symbol für die Geschwindigkeitskategorie mit der Geschwindigkeitskategorie und mit der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs vereinbar sein,....
...
4.2.
Die Anforderungen der Absätze 4.1.1 und 4.1.2 gelten nicht in folgenden Fällen:
...
4.2.3.
im Falle von Fahrzeugen, die mit Geländereifen für den gewerblichen Einsatz (und die die Angabe POR tragen) ausgestattet sind. Ist jedoch die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs höher als die dem Symbol für die niedrigste Geschwindigkeitskategorie der montierten Spezialreifen entsprechende Geschwindigkeit, muss im Fahrzeuginnern dauerhaft und an auffallender Stelle im Sichtfeld des Fahrers ein Warnschild mit dem niedrigsten Wert der zulässigen Höchstgeschwindigkeit der montierten Spezialreifen angebracht werden.


So, damit fahr' ich einmal mit den STT Pro's. Auch ohne Warnschild "im Sichtfeld des Fahrers". :wink:
Abwarten....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 18.04.2017, 10:17 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.02.2007, 20:22
Beiträge: 2990
Wohnort: A - Salzburg
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): LR 90 TD4 2.4
LR exMod Ambulance
Sternzeichen: Steinbock
Geschlecht: männlich
Hatte mal so ein ähnliches Thema mit BFG AT (KO/KO2):

BF sagt: Der All-Terrain T/A KO2 verfügt zudem über 3-D-Lamellen für Traktion im Schnee. Deshalb ist er mit dem Schneeflockensymbol (3PMSF, Three Peak Mountain Snow Flake) versehen und ist somit auch für die Offroad-Bereifung in Ländern geeignet, in denen in der kalten Jahreszeit Winterreifen vorgeschrieben sind. Zur Markteinführung in Europa ist der BFGoodrich All-Terrain T/AKO2 in sieben Dimensionen von 16 bis 18 Zoll mit den Speedindices R und S lieferbar. Weitere Ausführungen werden ab Oktober 2015 und ab dem ersten Quartal 2016 erhältlich sein -> KO NICHT mehr erhältlich !!!!

Wobei ich immer noch der Meinung bin, dass der KO besser ist/war als der KO2!!!! Was ich das schon spannend fand ist, dass (fast) nirgends geschrieben wurde, dass es dem Gesetzgeber (anscheinend) um die Laufgeräusche des KO ging - die waren zu hoch, resp. der Reifen war zu laut.

Es gibt ja eine 3-Klassen Geräuschklassifizierung [:flasche:]

Reifen sollten wegen der enorm hohen Umweltbelastung, ausgelöst durch "Reifenabrieb bei bzw. während der Fahrt", ohnehin verboten werden :banging:.

War das jetzt eine Themenverfehlung :shocke

_________________
LG 2slow4y


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 19.04.2017, 15:51 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 04:24
Beiträge: 5265
Wohnort: Am bayrischen Meer
Herkunftsland: D
Fahrzeug(e): Defender 90 TD5 + DPF, Bj. 03;
Defender 110 TD5 Bj. 05
Geschlecht: männlich
Warum findest du den KO besser als den KO2?

_________________
Grüße,

schulf

----------------------------------------------------------------------
"Everything will be all right in the end. If it’s not all right, it is not yet the end!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 19.04.2017, 16:27 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.02.2007, 20:22
Beiträge: 2990
Wohnort: A - Salzburg
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): LR 90 TD4 2.4
LR exMod Ambulance
Sternzeichen: Steinbock
Geschlecht: männlich
schulf hat geschrieben:
Warum findest du den KO besser als den KO2?


Subjektiver Gesamteindruck :fechtduell:

Profil, besonders seitlich :banging:

Höhere Laufleistung stimmt bei mir NICHT, genau das Gegenteil (und ich schreibe hier nicht die DOTs oder PSIs hin)

:OOR (14):

_________________
LG 2slow4y


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 19.04.2017, 17:45 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 04:24
Beiträge: 5265
Wohnort: Am bayrischen Meer
Herkunftsland: D
Fahrzeug(e): Defender 90 TD5 + DPF, Bj. 03;
Defender 110 TD5 Bj. 05
Geschlecht: männlich
Hmmm, das gibt mir zu denken. Ich wollte mir einen Satz dieser Reifen demnächst zulegen, da die General Grabber AT³ frühestens im Herbst in der Dimension LT235/85 R16 verfügbar sind. Notfalls muss ich doch auf den Vorgänger vom Grabber zurückgreifen.

_________________
Grüße,

schulf

----------------------------------------------------------------------
"Everything will be all right in the end. If it’s not all right, it is not yet the end!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 20.04.2017, 09:18 
Offline
Händler
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2008, 17:00
Beiträge: 2315
Wohnort: 2603 Felixdorf
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): '17 MB 316 4x4
'80 Citroen Mehari
Sternzeichen: Krebs
Geschlecht: männlich
Ich hab am Benz den KO2 und bin rundum zufrieden, um WELTEN besser als der alte KO und Mit Schneeflocke den aktuellen Bedingungen mehr als entsprechend. ;-)

Bild

_________________
Slainte
Martin

¡ɹǝʌo ǝɯ 11oɹ 'sıɥʇ pɐǝɹ uɐɔ noʎ ɟı


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 20.04.2017, 09:22 
Offline
Händler
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2008, 17:00
Beiträge: 2315
Wohnort: 2603 Felixdorf
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): '17 MB 316 4x4
'80 Citroen Mehari
Sternzeichen: Krebs
Geschlecht: männlich
just4fun hat geschrieben:
Ja, in Amerika haben nach meinen Informationen alle STT Pro Geschwindigkeitsindex Q. Nur in Europa haben einige Dimensionen K. Mein Reifenhändler hat sich wirklich sehr bemüht aber seiner Aussage nach besteht derzeit in der EU keine (bezahlbare) Möglichkeit, die STT Pro in z.B. 285/75 mit Q zu bekommen.

So, damit fahr' ich einmal mit den STT Pro's. Auch ohne Warnschild "im Sichtfeld des Fahrers". :wink:
Abwarten....



Lass dich damit halt nicht in Italien erwischen.

_________________
Slainte
Martin

¡ɹǝʌo ǝɯ 11oɹ 'sıɥʇ pɐǝɹ uɐɔ noʎ ɟı


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 20.04.2017, 10:34 
Offline
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2008, 21:17
Beiträge: 162
Wohnort: A - Wien
Herkunftsland: A
Fahrzeug(e): Td5 110 SW MY05
Geschlecht: männlich
Hast recht, das wird wahrscheinlich besser sein.
Ist das einzige Land, in dem ich mich mit den STT Pro mit "K" nicht richtig wohl fühlen werde bzw würde.

Wobei ich mir aber gar nicht soooo sicher bin, wie's in Italien damit tatsächlich aussieht.
Denn die ganze "Winterreifen-in-Italien-im-Sommer-verboten"-Geschichte 2014 zielte ja auf M+S Reifen ab, bei denen in (fast) ganz Europa ein niedrigerer Geschwindigkeitsindex als in der Zulassung auf nationaler Ebene geduldet wurde außer eben mit der Verordnung aus dem Jahr 2014 in Italien.
Hier geht's aber um P.O.R.-Reifen, über die habe ich in den italienischen Ankündigungen nichts gefunden (aber auch nicht wirklich Gelegenheit zur Suche gehabt). Und bei den P.O.R.-Reifen wird ja ein zu niedriger Geschwindigkeitsindex nicht von einzelnen Ländern geduldet sondern in der EU-Richtlinie erlaubt.
Wie war das? - EU-Recht geht nationalem Recht vor bzw muss in nationales Recht umgewandelt werden - oder so ähnlich wird uns das doch immer wieder vorgebetet.
Werde dazu bei Gelegenheit einmal eine Bekannte, die bei einem Autofahrerklub als Juristin arbeitet, fragen.
Vielleicht haben ja auch deshalb die neuen STT Pro keine M+S Kennung mehr?!

Und genau deshalb wäre es interessant, ob dazu jemand weitere Infos oder Erfahrungen hat.
Weiß jemand, ob in I tatsächlich schon jemand wegen zu niedrigem Geschwindigkeitsindex bei P.O.R.-Reifen(!) Schwierigkeiten hatte und wie das augegangen ist?

Zwar, nach Italien zieht's mich derzeit eh nicht so wirklich und man kann ja auch außen rum fahren. Aber interessant wär's natürlich schon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschwindigkeitsindex K
BeitragVerfasst: 27.04.2017, 02:57 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 04:24
Beiträge: 5265
Wohnort: Am bayrischen Meer
Herkunftsland: D
Fahrzeug(e): Defender 90 TD5 + DPF, Bj. 03;
Defender 110 TD5 Bj. 05
Geschlecht: männlich
Toolman hat geschrieben:
Ich hab am Benz den KO2 und bin rundum zufrieden, um WELTEN besser als der alte KO und Mit Schneeflocke den aktuellen Bedingungen mehr als entsprechend. ;-)


Na, ich werde es jetzt selbst ausprobieren. Und da es sie bei meinem Händler nicht anders gab mit Geschwindigkeitsindex S. Das wird der alte TD5 in seinem Leben nicht ausreizen können.

_________________
Grüße,

schulf

----------------------------------------------------------------------
"Everything will be all right in the end. If it’s not all right, it is not yet the end!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de